Unsere Schule

Viele Kinder und Jugendliche mit besonderem Förderbedarf finden im Rahmen der Inklusion ihren Platz in unserer Gemeinschaft, sie nehmen am gemeinsamen Unterricht teil.

Dadurch lernen die Schüler Toleranz zu üben und sich gegenseitig mit all ihren Stärken und Schwächen zu akzeptieren. Kleine Klassen ermöglichen die individuelle Förderung aller Schüler. 

 

Das Besondere an unserer Schule ist die familiäre Atmosphäre, es kennen sich fast alle Schüler untereinander und jeder Pädagoge kennt fast jeden Schüler, das schafft Vertrauen und ermöglicht einen liebevollen Blick auf jedes einzelne Kind.

Ein Sozialpädagoge und eine Sonderpädagogin unterstützen die Klassen- und Fachlehrer bei ihrer Aufgabe, alle Kinder und Jugendlichen, ihrer Entwicklung gemäß, zu begleiten.

Neben den Bienen im Schulgarten, gibt es bei uns Ziegen und Hühner, die im Rahmen der Sozialtherapie in unseren Schulalltag eingebunden und natürlich von allen Kindern gerne besucht werden. 

 

Das Kollegium arbeitet mit der Elternschaft vertrauensvoll und transparent zusammen, die Eltern können sich im Rahmen der Elternmitarbeit unmittelbar in unser Schulleben einbringen.

Im Rahmen der Ganztagsschule nehmen die Schüler ihre Mahlzeiten mit den Klassenlehrern gemeinsam ein.

In der schuleigenen Küche wird täglich ein Mittagessen aus biologisch erzeugten Lebensmitteln frisch zubereitet und durch eine Salatbar und selbst gebackenes Brot ergänzt. 

Der rhythmisch durchgestaltete Unterrichtstag ist durch die einstündige Mittagspause in zwei große Einheiten am Vor- und Nachmittag gegliedert. Die Hausaufgaben werden in die Übungsstunden integriert, damit nach Schulschluss auch wirklich Schulschluss ist.  

Für weitere Informationen zu unserem Unterricht klicken Sie bitte hier.